 Prophylaxe  Parodontologie
 Implantologie
 Kinder- und
 Jugendzahnheilkunde

Termin vereinbaren unter:

09644 / 63 90

Unsere Sprechstunden:

Montag - Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr

14:30 bis 18:00 Uhr

Kinderzahnheilkunde

Um Ihr Kind an regelmäßige Zahnarztbesuche zu gewöhnen, sollten bereits ab dem 1. Le­bens­jahr halbjährlich Kontrolluntersuchungen wahrgenommen werden. Unsere Zahnärztin wird spiel­er­isch die Zähne untersuchen und so kontrollieren, ob die Milchzähne kariesfrei sind. Ge­sun­de Milch­zäh­ne sind von großer Bedeutung für ein optimales Kieferwachstum, sowie die Sprach­ent­wicklung und dienen als Platzhalter für die bleibenden Zähne.

 

Damit der erste Besuch beim Zahnarzt zu einem schönen Erlebnis wird, ist es wichtig, dass sich auch die Eltern an ein paar wichtige "Spielregeln" halten.

 

Vermeiden Sie unnötige Sätze wie "du musst keine Angst haben" oder "danach bekommst du eine Belohnung", denn so wird Ihr Kind erst auf die Idee gebracht, es könnte etwas Schlimmes beim Zahnarzt passieren. Erzählen Sie Ihrem Kind vom Zähne zählen oder vom Zauberstuhl, von unserem Krokodil Schnappi oder unserem kleinen Äffchen Coco, die sich auf Ihr Kind freuen.

Parodontologie

Was ist das?

 

Ein langlebiges und solides Haus braucht ein starkes Fundament...

 

...und genauso ist es mit den eigenen Zähnen und gutem Zahnersatz.

 

Nur wenn der sichere Halt der Zähne im Knochen und ein gesundes ent­zün­dungs­frei­es Zahn­fleisch erhalten werden kann, bleiben Zähne bis ins hohe Alter belastbar und stabil.

 

Aufgabe der Parodontologie ist es den Zahnhalteapparat, der aus Knochen, Zahnfleisch und Hal­te­fa­sern besteht, zu erhalten oder wieder herzustellen.

 

Durch die sehr frühe und intensive Fortbildung auf diesem Gebiet können wir für die über­wie­gen­de Mehrheit unserer Patienten auf herausnehmbaren Zahnersatz im Alter verzichten.

Prophylaxe

Vielleicht kennen Sie den Begriff Prophylaxe schon von Ihrem Hausarzt oder aus der Werbung.

 

Prophylaxe heißt nichts anderes als vorbeugen oder Erkrankungen verhindern.

 

Was so einfach klingt ist im Detail nicht immer einfach. Denn nur wer die Ursachen und Ri­si­ko­fak­to­ren für Erkrankungen kennt, kann diesen vorbeugen.

 

Was Sie tun können, um Ihre Zähne und ihr Zahnfleisch gesund zu erhalten, erklären wir Ihnen gerne in unseren Prophylaxeprogrammen.

 

Den Rest machen wir für Sie.

Implantologie

Dass es sich bei einem Zahnimplantat um eine Schraube handelt, die im Knochen verankert wird, um daran Einzelzähne oder Prothesen zu verankern, wissen inzwischen die meisten Patienten. Und dass die Zahl an Implantaten,
die im Jahr gesetzt werden stark zunimmt, lässt auch erahnen, dass Implantate stark im Trend liegen.

 

Aber wann ist ein Implantat überhaupt sinnvoll?

 

Und kann ein Implantat auch einmal kaputt gehen?

 

Was kann ich selbst dazu beitragen, um ein Implantat möglichst lange un­ein­ge­schränkt funk­tions­tüch­tig zu erhalten? Oder brauche ich auch professionelle Unterstützung dazu?

 

Wir setzen, pflegen und versorgen seit Jahren Implantate mit Zahnersatz...

 

...und wenn Sie Antworten auf die obigen Fragen suchen beraten wir Sie gerne.

In unserer Zahnputzschule werden die Zähne Ihres Kindes angefärbt, um die Stellen sichtbar zu machen, wo die Zahnbürste nur schwer hinkommt und Sie vielleicht noch ein bisschen mit dem Putzen nachhelfen sollten. Bitte bringen Sie dazu die Zahnbürste Ihres Kindes mit.

 

Und falls sich bei Ihrem Kind bereits "Karius und Baktus" eingeschlichen haben sollten, dann verwenden wir "Schlafsaft" statt einer Spritze und duschen und fegen die Bakterien weg . Ihr Kind darf sich die Farbe einer bunten Glitzerfüllung aussuchen . Ist ein Milchzahn zu sehr zerstört, bieten wir Milchzahnkronen an und die Zähne Ihres Kindes werden so zu "Ritterzähnen" gezaubert.

 

Bei umfangreichen Sanierungen lässt es sich manchmal nicht vermeiden, die Zähne in Voll­nar­ko­se mit Füllungen und Milchzahnkronen zu versorgen. Dazu steht uns ein Anästhesistenteam in Al­ten­stadt zur Verfügung.

 

Impressum